September/Oktober 2013

Kunstraum Foth

Nicolas Trusch - Transient surface Fotografien 2010 - 2013

Die Arbeit an “transient surface“ ist eine Auseinandersetzung mit dem Flüchtigen, sich Wandelnden, der Vergänglichkeit unserer Existenz und deren Spuren. Zwischen 2010 und 2013 sind zu dieser Arbeit weite, atmosphärische Landschafts- und Stadtlandschaftsaufnahmen in Europa, den Vereinigten Staaten und Asien entstanden.

13.09. – 08.11.2013
Weitere Informationen unter: www.artww.de/kunstraumfoth

Galerie G - Dr. Gudrun Selz

Barbara Armbruster - Licht, Lärm und Stille

Barbara Armbruster arbeitet mit verschiedenen Medien und bewegt sich zwischen verschiedenen Kulturen, zwischen Orient und Okzident. Neben installativer Fotografie und performativen Videos spielen in einem vielschichtigen Beziehungsgeflecht auch großformatige Zeichnungen und Malerei eine Rolle. Ihre dritte Ausstellung in der Galerie G konzentriert sich auf Malerei.

13.09. – 18.10.2013

T66 Kulturwerk

Daniel Schlindwein - Nächtens

In der Nacht sind alle Katzen grau, so sagt man. Die Abwesenheit von Licht lässt die Farben für gewöhnlich verschwinden. Ein anderes Bild von der Nacht zeigen die im Mai 2013 entstandenen Aufnahmen von Daniel Schlindwein. Während Schlindwein in früheren Aufnahmen Direktheit und Unmittelbarkeit zum Ausdruck brachte wie in der Serie „An eine Landschaft“, zeugen die neuen Arbeiten von einer großen Versiertheit und Subtilität im Umgang mit den künstlerischen Mitteln.

Museum für neue Kunst

Julius Bissier - kunst:dialoge

Das Museum für Neue Kunst zeigt die Sammlung im Erdgeschoss, die vom Expressionismus über die Neue Sachlichkeit bis zur figurativen Malerei der 50er Jahre reicht. Ein eigener Raum ist Julius Bissier gewidmet. Dort werden kunst:dialoge durch Mitglieder des Fördervereins angeboten.

Weitere Informationen unter: www.freiburg.de/museen

MUSEUM FÜR NEUE KUNST
79098 Freiburg · Marienstr. 10a · 0761 - 20 12 58 38 1

Kunstverein Freiburg

Alice Channer - Soft Shell

Vom 13.9.-10.11.2013 zeigt der Kunstverein Freiburg die Ausstellung Soft Shell der britischen Künstlerin Alice Channer (* 1977 in Oxford, GB). Dies ist die erste institutionelle Einzelausstellung der jungen Künstlerin in Deutschland. Zeitgleich wird Channer in der von Massimiliano Gioni kuratierten Gruppenausstellung Il Palazzo Enciclopedico während der 55. Biennale in Venedig zu sehen sein.

Weitere Informationen unter: www.kunstvereinfreiburg.de

Centre Culturel Français Freiburg

Susanne Janssen - Märchen und Mythen in Malerei und Illustration

Mit außergewöhnlichen Illustrationen von „Hänsel und Gretel“ und „Rotkäppchen“ ist die im Elsass lebende Künstlerin national und international bekannt geworden. Ihre großen Leinwandbilder sind von Collage, von eigenwilligen Ausschnitten und von eindringlicher Farbgebung geprägt; dadurch wirken sie wohltuend anders, teils auch provozierend.

13.09. – 24.10.2013
Weitere Informationen unter: www.ccf-fr.de

GALERIE ALBERT BAUMGARTEN

Ruth Bussmann - Neue Bilder

„Angehaltene Zeit. Vereinzelte Menschen im leeren Raum. Einsame Stille. Das sind die ersten Eindrücke, die die Bilder von Ruth Bussmann hinterlassen…. Ein Sehnsuchtsmotiv, ein romantisches Zitat. Doch mit Romantik allein kommt man diesen Bildern nicht näher.“ (Nicoletta Torcelli)

06.09. – 24.10.2013
Weitere Informationen unter: www.galerie-baumgarten.de

GALERIE ALBERT BAUMGARTEN

Galerie Pro Arte

Richard Vogl

In der Ausstellung werden Ölbilder und Ölpastelle aus den letzten drei Jahren zu sehen sein. Auffallend an diesen Arbeiten ist die veränderte, aufgehellte Farbigkeit, welche mit der vorherrschenden Thematik von Leichtigkeit und Glück des gelebten Augenblicks korreliert. Waren die Bilder Richard Vogels bisher eher von statischen, ruhenden Elementen bestimmt, so liegt in diesen neuen Arbeiten der Schwerpunkt auf Bewegung. “

13.09. – 06.11.2013

KUNSTHAUS L6

Jens Stickel-Panama

In den großformatigen, mit zahlreichen Farb- und Lackschichten überarbeiteten Leinwänden Jens Stickels erkennt man die lange Bearbeitungszeit, in der sie auch einmal geknickt, betreten oder eine Weile vergessen wurden. Außerdem stellt aus: SCHIRIN KRETSCHMANN

13.09. – 24.10.2013
Weitere Informationen unter: www.freiburg.de/kunsthausl6


KUNSTHAUS L6
79108 Freiburg · Lameystraße 6 · 0761 - 20 12 10 1

Seiten