Burghof Lörrach - BERLINER BAROCK SOLISTEN & KRISTIAN BEZUIDENHOUT

Magazin Ausgabe: September / Oktober 2014

WERKE VON C.P.E. BACH UND J.S. BACH
Nur wenige Spezialensembles für Alte Musik verfügen über eine derartige künstlerische Kompetenz wie die Berliner Barock Solisten. 1995 von Rainer Kussmaul sowie weiteren führenden Mitgliedern der Berliner Philharmoniker gegründet, haben sich die Musiker um ihren „Primus inter pares“ einer einzigartigen Art, die Werke des 17. und 18. Jahrhunderts zu interpretieren, verschrieben. Die Berliner Barock Solisten machen nicht nur ihrem Namen alle Ehre, sie spielen zudem auf historischen Instrumenten und verwenden Bögen aus unterschiedlichen Epochen, je nach vorliegender Partitur. Diese Flexibilität ist − wie auch die Homogenität des Spiels und zudem die Tatsache, dass das Ensemble führende Solisten der „Alte-Musik-Szene“ zu seinen Mitgliedern zählt − international nahezu unerreicht. Ganz besonders spannend ist die Zusammenarbeit des Ensembles mit dem jungen südafrikanischen Pianisten Kristian Bezuidenhout, der ein glühender Vermittler in Sachen Hammerklavier ist.

Kristian Bezuidenhout, Cembalo/Hammerflügel | Jacques Zoon, Flöte | Gottfried von der Goltz, Violine/Leitung

Do 16.10.2014, 20 Uhr
Ort: Burghof Lörrach
Weitere Informationen unter: www.burghof.com