Burghof Lörrach - GAUTHIER DANCE

Magazin Ausgabe: September / Oktober 2014

Choreographie: Mauro Bigonzetti
Es ist die Vorstellungskraft, die uns Menschen freimacht. Kaum jemand hat diesen berauschenden Gedanken phantasievoller gestaltet als Lewis Carroll mit Alice‘s Adventures in Wonderland. Der Romanklassiker von 1865 hat Künstler aus sämtlichen Genres zu eigenen Interpretationen inspiriert. Nun ist auch der italienische Star-Choreograph Mauro Bigonzetti dem weißen Kaninchen gefolgt. Für die Dance Company Theaterhaus Stuttgart entwarf er ein Fabelreich ganz im Einklang mit seinen Überzeugungen: Keinen weichgespült-poetischen Ort der Träume sondern fassbare, wenn auch verrückte Wirklichkeit. Diese bizarre, gleichsam auf den Kopf gestellte Welt erkundet er zusammen mit den wundervollen Tänzern von Gauthier Dance und fünf außergewöhnlichen Musikern. Antongiulio Galeandro, Enza Pagliara und das Ensemble Assurd haben für Alice die Musik komponiert und stehen als Performer live auf der Bühne. Choreographie: Mauro Bigonzetti | Original-Musik: ASSURD ( Cristina Vetrone, Enza Prestia, Lorella Monti ) Antongiulio Galeandro, Enza Pagliara | Bühne und Lichtdesign: Carlo Cerri | Kostüme: Helena de Medeiros | Choreographische Assistenz: Macha Daudel | Video: Carlo Cerri, OOOPStudio Eine Produktion von Theaterhaus Stuttgart in Koproduktion mit Les Théâtres de la Ville de Luxembourg und Theater im Pfalzbau Ludwigshafen.

Di 21.10.2014, 20 Uhr
Ort: Burghof Lörrach
Weitere Informationen unter: www.burghof.com