Kasernenareal - Open Air Basel

Magazin Ausgabe: Juni/Juli/August 2014

1 Bühne | 2 Tage | 6 Bands
Seit fünf Jahren hat Basel ein Festival mitten in der Stadt. Auf der grossen Bühne steht erneut eine illustre Schar an internationalen Top-Acts. In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt auf England, mit gleich vier Bands von der Insel: Bonobo – Produzent, Komponist und DJ wird mit seiner Band seinen einzigartigen organischen Downtempo-Sound zum Besten geben, mit dem er weltweit in ausverkauften Häusern spielt. Fink zählt zu der Speerspitze der Neo-Folk und Singer/Songwriter-Bewegung. Sein aussergewöhnlicher Mix aus Folk, urbanen Grooves und seiner markanten Stimme zwischen zart und eisig begeistert auf der ganzen Welt. Maxïmo Park, bekannt für ihre explosiven Live-Auftritte, werden ihre neuen Songs vorstellen, die elektronischer denn je daherkommen. Die Klangwelten von Mount Kimbie haben mit ihren Synth-Loops und düsteren Soundteppichen das Dubstep-Genre kräftig aufgewirbelt und die beiden Herren innert Kürze international bekannt gemacht. Nick Waterhouse aus San Francisco wird uns mit seinem Retro-Soul der 50er und 60er in seinen Bann ziehen und die Baslerin Anna Aaron tritt zu einem Heimspiel unter freiem Himmel an. Schon am Nachmittag lädt das Open Air Basel mit dem Gratisprogramm NomiDance! zum Tanz auf den Kasernenplatz. Let The Music Speak!

15.08 – 16.08.2014
Ort: Kasernenareal Basel
Weitere Informationen unter: www.openairbs.ch