.. Kunst / -handwerk / Design

LISTE 17 - The Young Art Fair in Basel

- Die internationale Kunstmesse für junge, zeitgenössische Kunst -

Vom 12. bis 17. Juni 2012 findet zum 17. Mal die LISTE – The Young Art Fair in Basel statt.

Die LISTE wird auch in diesem Jahr wieder der Ort sein, um junge, aktuelle Kunst zu entdecken.


Messe: Di 12. - So 17. Juni; Di bis Sa –13 bis 21 Uhr; So –13 bis 19 Uhr
Vernissage: Mo 11. Juni –18 bis 22 Uhr, freier Eintritt
Vernissage Party: Mo 11. Juni – 22 Uhr, Ort: Kuppel und Garage, Binningerstrasse 14, freier Eintritt

Anke Doberauer. Malerei

7. Juli bis 7. Oktober 2012
Ort: Städtische Galerie Offenburg

Malerei ist für Anke Doberauer „immateriell gemachte Materie, Farbe und Licht.“ Die Künstlerin widmet sich den klassischen Themen Portrait, Landschaft und Stilleben. „Kunst entsteht immer aus Kunst“ lautet ihr Credo, und so führt sie in ihren Werken auch einen Dialog mit Kompositionen der Kunstgeschichte.

Thiébaut Chagué, Saint-Dié - Studio-Ausstellung im Keramikmuseum Staufen

17.08. – 07.10.12
Ort: Keramikmuseum Staufen
Eröffnung Freitag, 17. August 2012, um 19 Uhr

Früh schon wusste Chagué, dass er Keramiker werden wollte und lernte bei berühmten Töpfern in England. Die Begeisterung für die Skulpturen von Benin führte ihn nach Nigeria, wo er einen intensiver Zugang zur Materialität des Tons erhielt. In seinen Keramiken spiegeln sich seither die erdigen Farben und die Hitze Afrikas wider: ein warmes Ockergelb, ein feuriges Glutrot bis hin zu einem Kohleschwarz. Seine von tiefen parallelen Furchen gezeichneten Gefäße wirken archaisch wie Kultobjekte. Sie zeigen eine Aura.

MEXICANIDAD

28. April bis 06. September 2012
Ort: Kunsthalle Würth, Schwäbisch Hall

Die kommende Ausstellung in der Kunsthalle Würth, die unter dem Titel MEXICANIDAD über 100 bedeutende Werke vereint, von Frida Kahlo, Diego Rivera, Rufino Tamayo, Francisco Toledo und Adolfo Riestra und im Hinblick auf ihre nationale Identität befragt. Besondere Kooperationspartner kommen aus Mexiko und den USA.

EUNIQUE arts & crafts 2012

Internationale Plattform für gestalterische Exzellenz

04.-06. Mai 2012
Ort: Messe Karlsruhe

Wie lässt sich die Qualität gestalterischer Einmaligkeit von Angewandter Kunst sichern, wenn nicht primär über die Überzeugungskraft außergewöhnlicher, wegweisender Gestaltungsprinzipien?

Haring - Deigner - Matt

Bis 27. Mai 2012
Ort: European Art Gallery, Badenweiler

In der aktuell anlaufenden Ausstellung werden neben Werken des Bildhauers Thomas Matt und des Malers Torsten Deigner, Skulpturen der neu im Kabinett ausstellenden Anne Haring gezeigt.

Kunst mit Schokolade

13. Mai bis 30. September 2012
Ort: Museum Ritter, Waldenbuch

Vom 13.Mai bis 30. September zeigt das MUSEUM RITTER in Waldenbuch bei Stuttgart Kunst rund um das Thema Schokolade. Wichtige historische Positionen von Künstlern wie Marcel Duchamp, Joseph Beuys und Dieter Roth fehlen dabei ebenso wenig wie Collagen der 1960er und 1970er Jahre sowie herausragende aktuelle Werke mit Schokolade.

CLAUDIA BIEHNE - Transluzente Objekte aus Porzellan

Zarte Leichtigkeit in Weiß

1. Juli – 12. August 2012
Ort: Keramikmuseum Staufen

Claudia Biehne transformiert in ihren Lumos-Keramiken die an sich harte, feste Materie Porzellan zu leichten, zarten Objekten. In einem fast schon poetischen Spiel fängt sie Licht ein und bringt ihre filigranen, dünnwandigen Keramiken zum Leuchten. Inspiriert durch die Vielfalt der Natur, verwendet die Künstlerin häufig florale Elemente wie Gräser, Blätter oder Blüten, die sie in die flüssige Porzellanmasse gibt und in die hauchdünnen Gefäßwände einfließen lässt. Aber auch Stoffe, Spitzen oder Papiere werden in das Porzellan eingearbeitet, deren Überlagerung immer neue, grazile Silhouetten entstehen lässt.

körperhaft und zartfarben - Keramik von Verena Meier

30. März – 6. Mai 2012
Studio-Ausstellung im Keramikmuseum Staufen
Eröffnung am Freitag, 30. März 2012, um 19 Uhr

Eine Keramikerin, die nur selten ausstellt, weil ihre Lehrtätigkeit an der Schule für Gestaltung in Bern sie vollkommen in Anspruch nimmt, ist ab 30. März mit neuen Arbeiten im Keramikmuseum Staufen präsent: Verena Meier aus Worben. Ihre zartfarbenen, seltsam vertrauten Porzellanskulpturen erinnern an Samenkapseln und Blütenstempel und kopieren die Natur doch niemals. Sie bestechen durch besonderes Ebenmaß, handschmeichlerische Oberfläche und delikate Farbigkeit.

Seiten